Skip to main content

Das Unternehmen Schlicht Druckguss

Erfahrung ist die Basis des Erfolgs

Die Wurzeln unseres Unternehmens reichen bis ins Jahr 1948, als sich der aus Berlin stammende Firmengründer Eberhard Schlicht mit einem kleinen Team in Holzminden selbständig gemacht hat. Zunächst auf die Produktion von Zinkdruckgussteilen spezialisiert, hat das Unternehmen in der Folgezeit das Leistungsspektrum kontinuierlich erweitert.

Als Schlicht Druckguss 1980 an zwei Gesellschafter verkauft wurde, gehörten bereits über 100 Mitarbeiter zum festen Team. Durch eine konsequente Optimierung aller Arbeitsprozesse und durch effektive Rationalisierungen ist es gelungen, das Unternehmen auf eine solide Grundlage für die Zukunft zu stellen.

Durch regelmäßige Investitionen in neueste Technologien und durch die sukzessive Erweiterung der Kapazitäten ist Schlicht Druckguss heute für zukünftige Herausforderungen bestens gerüstet. In den vergangenen Jahren ist das Unternehmen verstärkt auch im internationalen Geschäft tätig.

Portrait vom Geschäftsführer
Geschäftsführer Karsten Jung

Qualität & Fachwissen

Ob ein einfaches Aluminiumdruckgussteil in kleiner Auflage oder komplette Bauteile für hochkomplexe Prozesse benötigt werden: Mit Präzision und höchstem Qualitätsbewusstsein machen sich unsere Fachleute ans Werk. Vom Maschinenbau-Ingeneur und CNC-Fachmann über Industrie- und Werkzeug-Mechaniker bis zum Formen- und Schnittbauer sind ausschließlich hochqualifizierte, regelmäßig geschulte Mitarbeiter für Schlicht Druckguss tätig. Über 170 Mitarbeiter sind aktuell im Unternehmen beschäftigt, dazu gehören auch rund 10 Auszubildende (gewerblich und kaufmännisch). Sie stellen sicher, dass Schlicht Druckguss auch in Zukunft über die benötigten Fachkräfte verfügt.

Nadine Beulke – Disposition
Theresa Meier – Disposition
Nina Stapel – Disposition
Hans-Jürgen Kubiak – Technische Leitung
Tobias Loges – Projektmanagement
Dirk Hamelmann – Leitung Qualitätssicherung